Nach der sechsten Sitzung

So müde wie nach der sechsten Sitzung war ich noch nie. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass ich von Sitzung zu Sitzung die Intensität der Frequenzen steigern konnte. Neue gute Nachrichten habe ich keine, aber die bisherigen Erfolge werden von Sitzung zu Sitzung vertieft.

Erfreulich ist auch, dass ich keinen Rückfall hatte und alle positiven Veränderungen geblieben sind. Ich habe das Gefühl, dass mein Körper wie in jungen Jahren reagiert und ich fühle mich viel fitter und vitaler.

Ich bin so begeistert, dass ich auch meine Familie zu dieser Therapie anmelden werde.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Werbeanzeigen

Nach der fünften Sitzung

Nach der Therapie war ich müde und geschafft. Aber die Müdigkeit war nicht unangenehm sondern ich hatte ein richtiges Glücksgefühl in mir. Nach den Erfolgen der ersten Sitzungen kann man bei den restlichen Sitzungen keine Wunder mehr erwarten, es geht viel mehr darum, den Körper langfristig im Gleichgewicht zu halten.

Am Freitagabend begleitete ich einen Bekannten beim Einkaufen. Da wurden wir in einen Zwist hineingezogen. Früher wäre ich wie ein Löwe auf die Person losgegangen und die Sache wäre eskaliert. Doch ich blieb die Ruhe selbst und nur mein Gegenüber hat sich im Ton vergriffen und sich extrem aufgeregt. Mein Bekannter war über meine Ruhe extrem erstaunt und konnte es kaum glauben, dass ich in dieser Situation die Ruhe selbst war. Es ist für meine Gesundheit und meine Zufriedenheit einfach besser, wenn ich ruhig bleibe und mich nicht mehr aufrege.

Meine Hautauschläge sind total verschwunden und auch der Kiefer schmerzt nicht mehr. Ausserdem war ich früher sehr schnell erkältet und hatte fast die ganze kalte Jahreszeit Schnupfen. Vor der ersten Sitzung musste ich dauernd niessen und der nächste grosse Schnupfen hatte sich schon angekündigt. Doch nichts ist passiert, das Niessen hörte auf und ich bin kerngesund und spüre nicht das geringste Anzeichen einer Erkältung. Ich bin begeistert.

Ich kann es nicht genug wiederholen, aber bei mir wirkt diese Therapie Wunder. Ich bin zufrieden und froh, dass ich diese Therapie mache.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

 

Nach der vierten Sitzung

Gestern Abend hatte ich die vierte Sitzung und es ist klar, dass die Fortschritte und Veränderungen nicht mehr so gross sind, dass mir diese Auffallen. Zudem habe ich mich gestern während der ganzen Sitzung mit dem Therapeuten unterhalten, anstatt mich wie bei den ersten Sitzungen still auf den Körper zu konzentrieren.

Nach der Sitzung war ich erledigt und müde und musste mich ein paar Minuten erholen, bevor ich aufstehen konnte.

Zu Hause ging ich früh zu Bett und habe wie ein Stein tief und fest durchgeschlafen.

Alle positiven Veränderungen sind geblieben, was erfreulich ist. Ich bin immer noch die Ruhe selbst, was sehr positiv ist. Auch die Lust Fleisch zu essen ist immer noch eingeschlafen und Salziges mag ich auch nicht mehr.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

 

Plötzlich trinke ich genug

Jahrelang habe ich zu wenig getrunken. Ich musste mich richtig zwingen zu trinken und ich war froh wenn ich mindestens einen halben Liter pro Tag getrunken habe. Doch seit der ersten Sitzung habe ich plötzlich Durst. Ich erwache jeweils um 6 Uhr und muss auf die Toilette. Anschliessend trinke ich die ersten 3 dl Wasser. Danach lege ich mich nochmals für eine Stunde ins Bett. Nach 7 Uhr stehe ich auf und trinke gleich die nächsten 3 dl Wasser gefolgt von 3 dl Milch mit etwas Schokopulver. Vor der Therapie habe ich Schokopulver mit Milch getrunken, doch diese Zeiten sind vorbei. Um 9 Uhr trinke ich die nächsten 3 dl Wasser und zwischen 10 und 11 Uhr trinke ich nochmals ein Glas Wasser. So habe ich schon vor dem Mittagessen 1 1/2 Wasser getrunken, was sich positiv auswirkt. Ich habe keine schuppige Haut mehr und mein Schweiss stinkt nicht mehr. Ich benutze kein Deo mehr und glauben Sie mir, ich habe ein paar empfindliche Nasen um mich herum die sich nicht scheuen, mich darauf hinzuweisen, sollte ich stinken.

Auch am Mittag trinke ich mindestens ein Glas Wasser und am Nachmittag zwei. Das letzte Glas Wasser trinke ich bevor ich schlafen gehe.

Seit ich soviel trinke fühle ich mich viel fitter und vitaler.

Der Kollege, der mir diese Therapie empfohlen hat, war vor der Therapie Kettenraucher und hatte mehrmals vergeblich versucht mit dem Rauchen aufzuhören. Nun ist er Nichtraucher. Auch er isst nun weniger Fleisch und anstatt eine Fertigpizza in die Mikrowelle zu schieben holt er nun sein Mittagessen beim Vegi Bio take away.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan