Phönix aus der Asche

Letzten Herbst war ich echt am Ende. Ich hatte überhaupt keine Kraft mehr und zudem noch mit Bluthochdruck zu kämpfen und auf die Waage wollte ich gar nicht mehr stehen. Ich war antriebs- und lustlos. Darum habe ich mich auf die Therapie 3000 eingelassen. Ich gebe es zu, ich hätte schon früher diese Therapie machen können, doch ich dachte, das bringt mir nichts.

Schon nach der ersten Sitzung merkte ich positive Veränderungen. Nun habe ich wieder Power ohne Ende und auch meine gesundheitlichen Probleme sind verschwunden. Ich bin glücklich und was am Positivsten ist, ich habe so eine innere Ruhe in mir. Meine neue ruhige Ausstrahlung wird allgemein so wahrgenommen, als ob ich alles im Griff hätte und man traut mir zu, alle Probleme zu lösen.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Advertisements

Alle sind krank nur ich nicht

Für mich ein völlig neues Erlebnis. Alle um mich herum sind krank, haben Schnupfen, Husten oder Fieber, nur ich strotze vor Gesundheit. Bisher war es immer umgekehrt, ich war eine Rotzschleuder während alle anderen gesund und munter waren.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Eine robuste Gesundheit

Im Verlaufe des Lebens kann der Körper aufgrund von falscher Ernährung, ungesunden Gewohnheiten, Stress, schlechten Erfahrungen (Emotionen), Angst, Umwelteinflüssen wie Elektrosmog und dreckiger Luft total aus dem Gleichgewicht geraten. Die Folge sind diverse Krankheiten, Unwohlsein etc. Ich empfehle jedem, der sich nicht gut fühlt, einen Check beim Arzt zu machen. Oft sind es nur Kleinigkeiten wie z.B. Eisen- oder Vitaminmangel, die man durch andere Essgewohnheiten lösen kann. Es können aber auch chronische Krankheiten bis hin zu Krebs entstehen.

Aufgrund meiner positiven Erfahrungen, denke ich, zusätzlich zur Schulmedizin oder einfach zur Verbesserung der allgemeinen Befindlichkeit, die Therapie 3000 zu versuchen. Bei der Therapie 3000 wird der Körper wieder in Einklang gebracht und viele Leiden, auch chronische verschwinden von selbst, wie man in diesem Blog nachlesen kann. Wenn man dann noch zusätzlich seine schlechten Gewohnheiten ablegt, gesünder isst, genug trinkt, sich mehr bewegt, sich zwischendurch eine Erholungspause gönnt und auch länger schläft, dann steht einer robusten Gesundheit nichts mehr im Weg.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Ich kann wieder Rahm essen

Gestern habe ich mit Absicht Hähnchen mit einer feinen Rahmsauce gegessen. Früher hätte ich in Kürze allergische Anfälle gehabt und bei der Menge, die ich gestern gegessen habe, hätte ich wahrscheinlich einen Allergieschock erlitten. Zu meiner Freude hatte ich überhaupt keine Beschwerden. Das steigert meine Lebensqualität sehr, bin ich doch nun beim Essen nicht mehr so eingeschränkt und muss auswärts nicht immer fragen, ob die Sauce mit Rahm gemacht wurde. Da ich seit meiner Jugend an dieser Allergie leide, bin ich echt froh, nun geheilt zu sein. Ich hoffe, dass mein Heuschnupfen auch weg ist. Im Frühjahr wissen wir diesbezüglich mehr.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

 

Keine Grippe, keine Erkältung

In den vergangenen Jahren war ich immer der Erste, der die Grippe erwischte. Kaum war es etwas kälter, bekam ich den ersten Schnupfen, der sich dann hartnäckig den ganzen Winter in meiner Nase einnistete, so dass ich jedes Jahr die mittlere Tagesproduktion einer Papiernastuchfabrik verbrauchte.

Diesen Winter war ich noch nie krank, obwohl ich vor Beginn der Therapie oft niesen musste, was ein sicheres Zeichen eines beginnenden Schnupfens bei mir ist.

Doch ich bin keine Ausnahme, denn es ist mir schon letztes Jahr aufgefallen, dass die Personen, die die selbe Therapie gemacht hatten, auch nie krank sind.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Positive Veränderungen sind offensichtlich

Heute bin ich beim Einkaufen von einem Bekannten angesprochen worden. Er meinte, ich wirke ruhiger und gelassener und würde nicht wie früher wie eine wildgewordene Biene zwischen den Gestellen hin und her hetzen. Auch meine Tochter meinte kürzlich, dass ich viel ruhiger und gelassener sei. Ist doch toll, dass es auch meinem Mitmenschen auffällt, dass ich ruhiger geworden bin. Mir und meiner Gesundheit ist die ruhige Art auch viel bekömmlicher.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan