Heilung während der Therapie

Gestern machte sich der allergische Ausschlag an der Hand wieder bemerkbar. Die Haut war rot und es bildeten sich kleine Blasen und es juckte. Während der Sitzung verschwanden die Blasen, die Rötung ging zurück und auch der Juckreiz liess nach. Heute Morgen war der Ausschlag ganz verschwunden.

Natürlich habe ich auch meine Essgewohnheiten und mein passives Verhalten geändert. Ich habe meinen Salzkonsum gedrückt und ich bemühe mich, mindesten ein bis zwei Mal pro Tag die Treppe hoch zu rennen, anstatt den Lift zu nehmen. Es ist gesund wenn man aufgrund von Anstrengung schwitzt. Böse Zungen können nun behaupten, dass meine neue Gesundheit auf meinen neuen Aktivitäten basiert. Doch ohne den Schub, den mir die Therapie verleiht hat, hätte ich diese Aktivitäten nie gestartet. Andererseits bin ich überzeugt, dass eine Therapie nur nützt, wenn man auch sein Leben und seine Gewohnheiten, die den Körper krank gemacht haben, ändert.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s