Wo sind meine Allergien geblieben ?

Ueber Weihnachten habe ich mehrmals aus Versehen Torten mit Rahm und butterhaltige Speisen gegessen. Da ich eine Rahm und demzufolge auch eine Butterallergie habe, sind solche Speisen für mich vom Speiseplan gestrichen. Normalerweise hätte ich nach dem Essen die ersten allergischen Beschwerden gehabt. Zu meiner eigenen Verwunderung spürte ich nichts, nicht die kleinste Beschwerde, keinen Ausschlag, keine schmerzenden Muskeln. Ich bin nur glücklich und hoffe, dass auch der Heuschnupfen verschwunden ist. Im Frühling weiss ich diesbezüglich mehr.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Advertisements

Ruhepuls von 84 auf 56 runter

Vor Beginn der Therapie hatte ich einen Ruhepuls von 84, obwohl ich jeden Tag die Total ca. 7 km zur Post und zurück lief. Neu mache ich auf dem Hinweg ein paar Sprints und auf dem Heimweg einen Powerwalk und die Treppe laufe ich so schnell wie möglich hoch. Diese zusätzlichen Uebungen können unmöglich die alleinige Ursache dieser grossen positiven Veränderung sein.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Total happy

Obwohl ich im Geschäft extrem viel zu tun habe und der Berg an Arbeit nicht kleiner wird, bin ich total ruhig und mache, ohne in Stress zu geraten, eines nach dem anderen. Auch ausgefallene Wünsche oder Kunden, denen ich kurzfristig helfen muss, bringen mich nicht aus der Ruhe. Ich bin überhaupt nicht mehr nervös oder gestresst. Fühle mich wie ein Fels in der Brandung und nicht wie ein Fähnchen im Wind.

Da ich nun tief und fest schlafe, bin ich morgens hellwach und ausgeruht.

Der Kiefer ist nun schmerzfrei und auch die juckenden allergischen Hautirritationen sind verschwunden.

Ich könnte zufriedener nicht sein und bin froh, dass ich mich zu der Therapie überreden liess.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Die positiv Spirale

Momentan befinde ich mich in einer positiv Spirale. Die Therapie hat mich motiviert mein Leben zum Positiven zu verändern. Neu esse ich weniger Fleisch, schaue auf meinen Salz- und Zuckerkonsum und renne jede Treppe rauf, anstatt den Lift zu nehmen. Ich lasse mich auch nicht mehr stressen und da ich nun tief und fest schlafe, bin ich den ganzen Tag fit und viel leistungsfähiger. Es geht mir von Tag zu Tag besser, was mich zusätzlich motiviert, den neu eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

 

 

Rundum zufrieden

Obwohl ich Ende Jahr immer extrem viel zu tun habe, bin ich dieses Jahr die Ruhe selbst und die Arbeit fällt mir leicht, ich habe sogar die Musse an diesem Blog weiterzuschreiben. Mit Grauen erinnere ich mich an die letzten Jahre.

Heute Morgen war ich nur 64 Kg, so schwer war ich das letzte Mal mit Mitte zwanzig. Mit jedem Kilo weniger fühle ich mich fitter.

Seit ich diese Therapie mache, schlafe ich wie ein Stein die ganze Nacht durch, ausser jeweils nach den Sitzungen. Die erste Nacht nach der Sitzung wache ich ein paar Mal auf und muss, obwohl ich immer gleich viel trinke vor dem zu Bett gehen, aufs WC um Wasser zu lassen.

Natürlich sind alle meine Beschwerden wie die Kieferschmerzen weg.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Ich fühle mich gut

Mit den Beschwerden ist es so, sobald man diese nicht mehr  hat, hat man diese auch vergessen. Zur Zeit habe ich wie jedes Jahr extrem viel zu tun im Geschäft, doch ich bin die Ruhe selbst und die jährliche Magenübersäuerung hat sich dieses Jahr, trotz Stress, nicht bemerkbar gemacht. Auch mein Schlaf hat sich zum Positiven verändert. Ich schlafe wie ein Stein tief und fest. Vor der Therapie hatte ich keinen so erholsamen Schlaf und ich bin wegen jeder Kleinigkeit aufgewacht.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan

Heilung während der Therapie

Gestern machte sich der allergische Ausschlag an der Hand wieder bemerkbar. Die Haut war rot und es bildeten sich kleine Blasen und es juckte. Während der Sitzung verschwanden die Blasen, die Rötung ging zurück und auch der Juckreiz liess nach. Heute Morgen war der Ausschlag ganz verschwunden.

Natürlich habe ich auch meine Essgewohnheiten und mein passives Verhalten geändert. Ich habe meinen Salzkonsum gedrückt und ich bemühe mich, mindesten ein bis zwei Mal pro Tag die Treppe hoch zu rennen, anstatt den Lift zu nehmen. Es ist gesund wenn man aufgrund von Anstrengung schwitzt. Böse Zungen können nun behaupten, dass meine neue Gesundheit auf meinen neuen Aktivitäten basiert. Doch ohne den Schub, den mir die Therapie verleiht hat, hätte ich diese Aktivitäten nie gestartet. Andererseits bin ich überzeugt, dass eine Therapie nur nützt, wenn man auch sein Leben und seine Gewohnheiten, die den Körper krank gemacht haben, ändert.

Ich habe ein E-Mail eingerichtet, über die man mit mir kommunizieren kann. erfahrungblog@gmail.com

Wer näheres über die Therapie erfahren möchte, soll sich die Homepage ansehen: http://www.therapie-3000.ch

Stefan